Archiv für das Tag 'Rhein'

Köln

4. Januar 2011

Der Kölner Dom

Kölner Wahrzeichen, Foto: Günter Hommes / pixelio.de

Die Metropole am Rhein blickt auf eine zwei Tausend Jahre alte Geschichte zurück. Die vergangenen Epochen haben überall in Köln ihre Spuren hinterlassen. Die Geschichte der Stadt beginnt in der Römischen Zeit, wobei die ältesten Funde auf die Existenz menschlicher Siedlungen hier vor bereits 4500 Jahren hinweisen. Im Mittelalter, als die Stadt unter Karl dem Großen ihre Renaissance erlebte, war Köln die größte Stadt des Heiligen Römischen Reiches. Köln hat eine enorm facettenreiche Geschichte, die sich in Bauwerken und anderen Kulturdenkmälern widerspiegelt. Der Höhepunkt jeder Köln-Reise ist die Besichtigung des Kölner Doms – des Wahrzeichens der Stadt. Diesem prächtigen gotischen Bauwerk verdankt die Stadt ihren zweiten Namen – die Domstadt. Die Grundsteinlegung des Doms ereignete sich 1278; heute gehört der Dom zum Weltkulturerbe und steht unter dem Schutz der UNESCO. Den ganzen Beitrag lesen »

Hunsrück

6. Dezember 2010

Schloss Waldeck

Schloss Waldeck, Foto: Claudia Hautumm / pixelio.de

Der Hunsrück ist Teil des Rheinischen Schiefergebirges, liegt zum größten Teil in Rheinland- Pfalz und berührt nur gering das Sauerland. Die Region Hunsrück wird im Osten vom Rhein und im Nordwesten von der Mosel eingegrenzt. Der Hunsrück ist eine bekannte Ferienregion, die besonders  wegen ihrer Wandermöglichkeiten geschätzt wird.  Den größten Teil der Fläche nehmen Wälder ein, mit mancherorts tief eingeschnittenen Bachtälern. Da viele Flüsse die Region durchqueren, prägen vielerorts die steilen bewaldeten Hänge die umliegende Landschaft, die weitgehend von Menschenhand unberührt geblieben ist. Den ganzen Beitrag lesen »