Archiv für das Tag 'Bayerischer Wald'

Freyung

11. November 2010

Die „Museumsinsel“ des Bayerischen Waldes

Das Kreisgebiet Freyung-Grafenau liegt im östlichen Bayerischen Wald entlang der deutsch-tschechischen Grenze. Seine Fläche ist zu 60 % mit Wäldern bedeckt. Die Region blickt auf eine lange, interessante Geschichte zurück, die zum großen Teil durch die Nähe zur Stadt Passau bestimmt wurde. Zu den Zeiten des  Römischen Reiches führten viele Handelswege – die „Goldenen Steige“ – durch den Bayerischen Wald. Sie gehörten zu den bedeutendsten Handelswegen im süddeutschen Raum.

Gegen Ende des 12. Jahrhunderts, als das Gebiet an die Passauer Bischöfe fiel, war es immer noch dicht bewaldet und von Menschen kaum besiedelt. Die Bischöfe waren daran interessiert, das Land zu erschließen und zu bewirtschaften, und so förderten sie die Rodungs- und Siedlungsarbeit. In dieser Zeit liegt der Ursprung vieler Ortschaften dieser Region. Die damalige Urbanisierung und die Rodung der Wälder hat sich in zahlreichen Ortsnamen niedergeschlagen, die auf –reut (roden) enden. Den ganzen Beitrag lesen »

Wandern auf dem Goldsteig

2. August 2010

Das Wandern beschränkt sich nicht nur auf Müllers Lust!

Erst im Sommer 2006 wurden Teilestücke eröffnet, die bereits bekannte Wanderwege wie Burgenweg und Oberpfalzweg einbezogen, so startet der Goldsteig in Marktredwitz durch den Oberpfälzer Wald in Richtung Bayrischer Wald, wobei mit dem “Grünen Dach Europas” eine der letzten, in Mitteleuropa, urigen Waldlandschaften einbezogen werden. Trotzdem ein relativ neu ausgewiesener Fernwanderweg, der sich über fast 600 km erstreckt. Den ganzen Beitrag lesen »